Facebook Fan werden
Soonwaldsteig - Die erste Etappe - von Kirn bis Bundenbach

Die erste Etappe - von Kirn bis Bundenbach

Etappendetails

Soonwaldsteig Die erste Etappe  von Kirn bis Bundenbach

Etappenkarte öffnen
Download bei Outdooractive

Länge: 15 km

Markante Punkte: Kirner Marktplatz, Kallenfels, Hahnenbach, Steinbachtal, Schiefergrube Herrenberg

Etappenbeschreibung

Vom Kirner Marktplatz mit seinen Fachwerkhäusern aus dem 16. - 19. Jahrhundert startet der Soonwaldsteig in Richtung Steinkallenfels, einem kleinen Örtchen mit gleich drei Burgruinen. Dieses eindrucksvolle Ensemble von zerfallenen Gemäuern und bizarren bewaldeten Quarzitfelsen gibt gleich am Anfang einen Vorgeschmack auf den Charakter der ganzen Strecke - mit ihren weißlich bis stahlgrau schimmernden Felsformationen und den vergessenen historischen Relikten inmitten waldreicher Natur.

Von Steinkallenfels geht es über einen Naturlehrpfad weiter zum restaurierten Schloss Wartenstein. Von der durch Rosskastanien beschatteten Aussichtsterrasse öffnet sich ein großartiger Blick ins Hahnenbachtal, eines der Durchbruchstäler des Soonwaldes. Die Ausstellung der „Erlebniswelt Wald und Natur" erklärt das Lohmachen, das Schälen der gerbstoffreichen Eichenrinde zur Lederherstellung.

Danach wandert man beiderseits des schönen Hahnenbachtales an Rudolfshaus vorbei zum Etappenziel, dem Wanderparkplatz an der Schiefergrube Herrenberg. Von hier kann man die Schiefergrube mit einem kleinen Fossilienmuseum leicht erreichen. Gleich nebenan findet sich die Altburg: hier siedelten schon vor etwa 2500 Jahren die Kelten. Auf den Resten einer Burganlage wurde ein Dorf rekonstruiert, das einen Eindruck von den Siedlungen der Kelten vermittelt. Die Altburg ist zeitweise bewohnt von Menschen, die den keltische Alltag nachempfinden möchten.

Nach einem steilen Ab- und Aufstieg geht's weiter zur nahen Ruine der Schmidtburg mit Palas und Bergfried, einer großen mittelalterlichen Burganlage auf einem schroffen Bergsporn hoch über dem Hahnenbachtal. Die Fossilienfundstätte, das Keltendorf und die Burgruine bilden auf kleinem Raum ein unvergleichliches Ensemble historischer Zeugen der Millionen Jahre alten Geschichte dieser Landschaft.

Höhenprofil

Soonwaldsteig Etappe 1 - Kirn bis Bundenbach

Tourist-Info

Naheland-TouristikGmbH
Bahnhofstraße 37
55606 Kirn
Telefon: +49 (6752) 137610
www.naheland.net
Hunsrück-Touristik GmbH
Gebäude 663
55483 Hahn-Flughafen
Telefon: +49 (6543) 507700
www.hunsruecktouristik.de

Parkplätze

  • Kirn Bahnhof
    (gebührenpflichtig)
  • Parkplatz neben Ohlmannstr. 15
  • Parkplatz neben Berger Weg 21
  • Parkplatz Schulzentrum Kyrau
  • Bundenbach, Parkplatz Schiefergrube Herrenberg
    (Zufahrt über Bundenbach; den Schildern zur Schiefergrube Herrenberg folgen)

Einkehrmöglichkeiten

  • Hotel Forellenhof, Reinhartsmühle
    55606 Rudolfshaus
    Telefon: +49 (6544) 373
    Öffnungszeiten: Montag Ruhetag
    www.hotel-forellenhof.de

  • Bergmannsschänke (Schiefergrube Herrenberg)
    Telefon: +49 (6544) 9272
    Öffnungszeiten: 1.4. bis 31.10.
    www.bundenbach.de

Übernachtungsmöglichkeiten

Sehenswürdigkeiten

  • Kyrburg
  • Fachwerkhäuser am Marktplatz Kirn
  • Stadtverwaltung Kirn (ehem. Piaristenkloster)
  • Whiskymuseum Kyrburg
  • Burgruinen Steinkallenfels
  • Schloss Wartenstein
  • Erlebniswelt „Wald und Natur" Schloss Wartenstein
  • Naturerlebnispfad Schloss Wartenstein
  • Keltensiedlung Altburg
  • Besucherbergwerk Schiefergrube Herrenberg
  • Fossilienmuseum Bundenbach